800 Jahre Kaarst

29 Apr 2018

Kaarst - Vor 800 Jahren (also im Jahre 1218) wurde Kaarst erstmals urkundlich erwähnt, Büttgen feiert 2018 seine Ersterwähnung vor 1225 Jahren. Anlässlich dieses Stadtjubiläums hat die Stadt Kaarst am vergangenen Freitag eine Feierstunde abgehalten und zugleich eine spannende Ausstellung zur Stadtgeschichte von Kaarst und Büttgen eröffnet.

Die Ausstellung blickt auf die mittelalterliche Geschichte der Orte Kaarst und Büttgen zurück. Ansgar Heveling(MdB-CDU) hat sich sehr gefreut, an der Feierstunde teilnehmen zu können. BGM a.D. H. Gröhe(MdB-CDU) und Landrat J. Petrauschke nahmen auch an der Feierstunde teil.

Nicht nur allen Kaarstern ist der Besuch der Ausstellung zu empfehlen. Vom 20. April bis 12. Mai sind die Exponate im Atrium des Kaarster Rathauses zu sehen. Ab dem 17. Mai bis 19. Juni finden Sie die Ausstellung dann im Büttgener Rathaus.

Foto: Büro Ansgar Heveling

Weitere Inhalte: